Überblick - Buergerbus-Herscheid

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte
Überblick

Bereits in den 90er Jahren waren erste Schritte unternommen worden, in der Gemeinde Herscheid einen Bürgerbusverkehr ins Leben zu rufen. Es dauerte jedoch bis ins Jahr 2004, als endlich eine erste Zusammenkunft von interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie angehenden Fahrerinnen und Fahrern stattfinden konnte.

Nach positiven Diskussionen erfolgte am 14. Sept. 2004 die Vereinsgründung. Die folgenden Monate waren geprägt von Routenplanung, Fahrplangestaltung, Beschaffung der finanziellen Mittel, Lösung von Organisationsfragen und natürlich der Beschaffung des Fahrzeuges.


Die ersten Planungen sahen ein großes Streckennetz innerhalb der gesamten Gemeinde vor.
Die ersten Schüler zur Beförderung von Valbert
in die Herscheider Hauptschule.
Ein Jahr nach Vereinsgründung konnte der Fahrbetrieb im Sept. 2005, zunächst auf der Linie K, die insbesondere die Kindergärten bedient, aufgenommen werden. Im folgenden Monat wurde auch auf den Linien 1 bis 4 gefahren. Es stellte sich jedoch nach einem Jahr heraus, daß einige Linien, die in die Außenbereiche der Gemeinde führten, nicht angenommen wurden. Diese wurden wieder eingestellt und das Schwergewicht des Fahrangebotes auf die  Linie K, Linie 1 und Linie 3 gelegt.
Mit Wirkung vom 1. Sept. 2010 haben wir den Fahrbetrieb auf der neuen Linie S (Schülerspezialverkehr) aufgenommen. Diese Linie verbindet jedoch nur an Schultagen den Ortskern Valbert mit der Rahlenbergschule in Herscheid (und zurück) und ist überwiegend für die Schüler aus Valbert gedacht, die in Herscheid die Schule besuchen.

Im Jahr 2011 waren die Fahrgastzahlen auf der Linie K stark rückläufig. Nachdem auch das letzte Kind schulpflichtig wurde, sahen wir uns gezwungen, den Betrieb auf dieser Linie im August 2011 einzustellen. Die gewonnenen Fahrzeiten konnten wir auf die Linie 1 übertragen und den Fahrplan entsprechend erweitern.
Aufgrund des Alters und der Kilometerleistung unseres ersten Busses wurde Anfang 2012 beschlossen, einen neuen Bus zu kaufen.
Am 23. Oktober 2012 konnten wir diesen übernehmen und am 26. Oktober erstmals im Linienverkehr einsetzen.
Den täglichen Betrieb auf der Linie 3 Richtung Hüinghausen mußten wir mit der Fahrplanänderung zum 4. Sept. 2013 auf 2 Wochentage (dienstags und donnerstags) reduzieren, da das Fahrgastaufkommen stark rückläufig war. Wir haben dafür weitere Fahrten innerorts in die Linie 1 aufgenommen.
Mit Beginn des neuen Schuljahres am 20. Aug. 2014 wurde die Linie S geändert. Sie fährt nunmehr auf der Strecke Valbert - Plettenberg und zurück. Begründet ist dieses darin, daß die Hauptschule Herscheid mit dem Ende des Schuljahres 2013/14 geschlossen wurde und die verbliebenen Schüler in Plettenberg die restliche schulische Ausbildung vollenden werden.

Hier sind beispielhaft einige Fahrgäste
abgebildet, die uns seit langer Zeit die Treue halten und gerne mit ihrem Bürgerbus fahren.
Dieser Schülerverkehr wurde bis 2016 durchgeführt. Mit Ende des Schuljahres hatten alle Valberter Schüler ihre Schulzeit beendet und konnten eine Ausbildung beginnen. Der Fahrplan des Bürgerbusvereins mußte widerum verändert werden und somit konnte ab 1.8.2016 der jetzt aktuelle Fahrplan in Kraft treten. Erstmals werden am Dienstag und Donnerstag auch am Nachmittag jeweils 2 Fahrten angeboten. Außerdem sind die Fahrzeiten so getaktet, daß der Bus an den jeweiligen Haltestellen immer zur gleichen Minutenzeit abbfährt -
eine Änderung, die die Fahrgäste sehr begrüßen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü